Entspannungsmethoden erlernen in DORMAGEN



Bei mir können Sie medizinisch anerkannte Entspannungsmethoden erlernen, die Sie nach dem Kurs zu Hause und unterwegs praktisch anwenden können. Je häufiger Sie üben, um so schneller stellt sich das gewünschte entspannende Gefühl ein. Diese Kurse finden lediglich als Gruppenangebote statt über einen Zeitraum von 8-9 Wochen.


Wenn Sie an einem anderen Tag besser können, bitte schreiben Sie mich an!!!


Autogenes Training

Progressive Muskelrelaxation 


Donnerstags April 2023

18:00 bis 19:30 Uhr

8 x 90 Minuten

Ein Angebot für jeden ab 16 Jahre

Kosten: 130,00 € 

Ihre Krankenkasse erstattet Ihnen bei regelmäßiger Teilnahme bis zu 80 % der Kosten!


Tiefergehende Informationen zum Autogenen Training finden Sie hier.


Donnerstags April 2023

19:45 bis 21:15 Uhr

8 x 90 Minuten

Ein Angebot für jeden ab 16 Jahre

Kosten: 130,00 €

Ihre Krankenkasse erstattet Ihnen bei regelmäßiger Teilnahme bis zu 80 % der Kosten!


Tiefergehende Informationen zur Progressiven Muskelrelaxation/-entspannung finden Sie hier 


Anmeldung unter  KONTAKT oder per Email unter:  Entspannung-in-dormagen@gmx.de



 Bei Bedarf biete ich Ihnen auch Einzelsitzungen per Video-Chat an. Dabei gehe ich auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein und erstelle spezielle Entspannungsangebote, in die ich auf Wunsch auch Elemente aus dem Resilienztraining und Stressmanagement einfließen lassen kann. 

Kontaktieren Sie mich dazu unter: info@broich-glagow-hypnosecoaching.de


In den Kursen erlernen Sie in 8-9 Sitzungen á 60-90 Minuten diese systematischen Entspannungsverfahren. 


In jeder Kursstunde werden Sie zudem eine kleine Auszeit aus dem Alltag erleben dürfen. Durch regelmäßiges Üben zu Hause festigt sich die Technik, so dass Sie zukünftig diese Methode in ihren Alltag integrieren können und von der positiven entspannenden Wirkung auf ihren Körper profitieren können. Sie ermöglicht Ihnen zukünftig schnell, zuverlässig und situationsunabhängig einen tiefgehenden Entspannungszustand hervorzurufen.


Geeignet sind die Entspannungsmethoden bei:

  • Stress: privat wie auch beruflich, Alltagsstress
  • Konzentrationsprobleme, Nervosität, Lernprobleme, allgemeines Spannungsgefühl
  • Einschlafprobleme, Schlafstörungen
  • Herzkreislauferkrankungen, Bluthochdruck
  • Atemwegserkrankungen, z.B. Asthma Bronchiale
  • Muskuloskelettale Erkrankungen: Rheuma, Fibromyalgie


  • Magen-Darm-Störungen: Verdauungsstörungen, Reizdarmsyndrom, Magenschleimhautentzündung
  • Übergewicht
  • Hauterkrankungen, z.B. Neurodermitis, Dermatosen
  • Kopfschmerzen, Spannungs-Kopfschmerzen, Migräne
  • Depressionen
  • Hochleistungssport






Bei psychischen Erkrankungen halten Sie bitte Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt, ob diese Entspannungsverfahren für Sie geeignet sind. Kleine Kinder sowie Menschen mit körperlichen Lähmungen können leider nicht teilnehmen.


(Quelle: C Reeker-Lange; P Aden; S Seyffert (2010): Handbuch der Progressiven Muskelentspannung für Kinder. Klett-Cotta: Stuttgart.)